Weymouthskiefer – das beste Holz nicht nur für Ihre Bienen

Weymouthskiefernholz ist nicht nur für die Imkerei ein besonderes Holz, auch in Tischlereien ist es immer beliebter. Dass das Holz für die Produktion von Möbeln, Decken und Fußböden bestens geeignet ist, hat seinen Grund:
Ausschließlich in heimischen Wäldern wächst unser hochwertiges Weymouthskiefernholz. Nur zur Zeit der Saftruhe wird eingeschlagen und dann gut abgelagert und fachmännisch schonend getrocknet. Erstklassige Qualität ist so garantiert.

• garantiert frei von Schädlings- oder Pilzbekämpfungsmitteln
• sehr hohe Maßhaltigkeit
• kleines Schwindmaß

• verarbeitungstrocken mit Holzgleichgewichtsfeuchte (12–15%)

• gut abgelagertes Schnittholz
• geringes Gewicht

• gute Isolationseigenschaften


Wir liefern Bohlen und Bretter sägerau und parallel besäumt. Der Schnitt erfolgt mit einer horizontalen Blockbandsäge, deshalb kann das Holz aus unserer Produktion in der Regel schon ungehobelt verarbeitet werden.

Äste gibt es sowohl bei A- als auch bei B-Sortierungen. Bei der A-Sortierung sind es jedoch weniger und sie sind kleiner. Die Äste bleiben beim Trocknen fest und fallen nur sehr selten aus. Die Abstände der Astquirle liegen möglichst bei ca. 50 cm. Darauf achten wir schon beim Einkauf des Rundholzes.

Ab Lager sind diverse Dimensionen verfügbar. Bitte fordern sie unsere aktuelle Preisliste an. Dort finden sie dann auch welche Abmessungen gerade vorrätig sind. Kontakten Sie uns!

Wir führen Weymouthskiefernholz in den folgenden Maßen:

Stärken:
20 mm
24 mm
27 mm
30 mm
40 mm
52 mm

Breiten:
120 mm
160 mm
200 mm
250 mm
300 mm
330 mm
350 mm
400 mm
500 mm

Länge:
4,10 m

Kommentare sind geschlossen.